TCO

Unser zweiter Spieltag dieser Saison fand am 19.1. in Pforzheim statt. Beginnen wir mit dem Positiven: Endlich hatten wir einmal nicht das erste Spiel des Tages. Zusammen mit der kurzen Anreise bedeutete das: Ausschlafen! Außer für die Schiedsrichter, die mussten pünktlich zum ersten Spiel anwesend sein. Ein Großes Dankeschön an Johannes und Bodo (und Klaus, der auch diesem Auto zugeteilt war)!

Allerdings zeigte sich, dass ausschlafen und ausgeschlafen sein nicht unbedingt zusammenhängt: im ersten Spiel gegen Ratisbona (so hieß Regensburg einmal) kassierten wir ein schnelles Tor und mussten uns noch finden, zur Halbzeit führte Regensburg schon mit zwei Treffern. In der zweiten Halbzeit wachten wir so langsam auf und konnten immerhin auf Augenhöhe mitspielen. Trotz guter Momente konnten wir das Spiel nicht mehr drehen und mussten eine 1:3 Niederlage hinnehmen.

Gegen ähnlich starke Karlsruher konnten wir leider auch nicht glänzen, sind aber auch nicht komplett untergegangen. Trotzdem konnten wir das eine oder andere Tor dann doch nicht verhindern, sodass wir am Ende eine gerechtfertigte, aber lehrreiche 1:4 Niederlage hinnehmen mussten. Spaß hat es trotzdem gemacht!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.